Über mich

Ich bin 51 Jahre alt, Mutter eines 18 jährigen Sohnes, in Beziehung lebend
mit einem Musiker aus dem Ruhrgebiet (meiner Heimat)

Ausbildung/Berufserfahrung

seit 2018
selbstständige systemische Beraterin in der Natur,
Schwerpunkt Klienten mit Körpersymptomen


2017/18

Paarberatung,  Praxis www.paarberatung.de, Köln
2016
Psychologische Beratung in der Aggertalklinik, Aggertal
2015
Ausbildungsbeginn zur Systemischen Beraterin+Supervisorin, IF Weinheim
2013
Beginn der Prüfungsvorbereitungen Heilpraktiker für Psychotherapie, Medius Rheinland
2012
Grundlagenseminare für Psychologie und Psychotherapie, Medius Rheinland
2012
Basisseminar Körper- und Energiearbeit, Martin Brune Institut
2011
Fachschulung zur Entlastung Demenz Erkrankter Angehöriger mit anschließender persönlicher
Einzel Begleitung Demenz Erkrankter Menschen , ASB
2010
Fachseminar Elterncoaching, Paracelsus Heilpraktikerschule
bis 2000 (Kurzzusammenfassung vor meinem Berufswechsel)
-freie Produktionsleiterin und Produktionskoordinatorin bei verschieden Sendern und Produktionen
in Hamburg, Berlin und Köln
-Angestellte Fotografin beim Prinz Magazin, Hamburg
-Gastmoderatorin bei VivaTV, Köln
-Ausbildung mit Abschluss zur Fotografin und Fotolaborantin, Moers
-Fachabitur für Kunst und Gestaltung, Düsseldorf
-Realschulabschluss, Duisburg

Selbsterfahrung

2013
Basisseminar bei Martin Brune, Energie- und Körperarbeit, Köln
2006-2016
10 Jahre Yoga Training und Schulung im Zentrum für integrative Körperarbeit, Yoga + Meditation, Köln
2004-2006
Gesprächs- und Verhaltenstherapie, Focusing, Dipl. Psych. Frauke Sander
seit 2016
Meine eigene Erkrankung an Rheuma, Mischkollagenose (Sharp Syndrom), entzündlicher Arthritis und dem Reynoud Syndrom.
Meine Selbstbegleitung und alternative Behandlung hat mich stark in die Eigenverantwortung geführt. Ins sogenannte Spüren. Ich würde das heute das Wissen aus meinem „Lebensstudium“ nennen. Diese direkte Erfahrung am eigenen Körper und dessen Selbstheilungskräfte erleben zu können hat mich tief beeindruckt und mich nicht zuletzt in einen Weg geführt mit meiner Erkrankung immer häufiger gut, beschwerde- und schmerzfrei, leben zu können.


Zu meiner Person
Ich habe zahlreiche Jahre in den Medien große Produktionen realisiert. TV- und Kinofilme. Das war mit sehr viel Stress, einem hohen Tempo und viel Leistungsdruck verbunden. Die Arbeit fand meist in Büros sitzend statt. Wenig Bewegung, begrenzter Kontakt zu mir selbst, unregelmäßiges Essen und Vernachlässigung des Sozialen Kreises waren damals Standard. 2003 wurde ich schwanger. Die Arbeit als Produktionsleitern war nicht mehr realisierbar. 13 Stunden Tage, Nachtdrehs, wochenlange Ortsabwesenheit waren nicht in den Alltag zu integrieren.  So wurde ich 2005 als Producerin in einer Bildagentur vertraglich gebunden. Verdiente gutes Geld und hatte durch moderne Arbeitgeber parallel die Möglichkeit mit genügend Zeit meinen Sohn zu begleiten und zu versorgen. 2007 wurde im Zuge der Finanzkrise das Bildagentur Büro in Köln geschlossen. Ich machte mich selbstständig mit einer Locationagentur.

Ich entschied mich 2012 nach klärenden Gesprächen mit mir selbst und sehr vertrauten Menschen, neben der Film Organisation zu einem neuen beruflichen Weg.  Ich begann den Heilpraktiker für Psychotherapie, entschied mich gleichzeitig zu einer systemischen Fachausbildung beim IF Weinheim. Mein Wissen und mein Werkzeugkoffer werden täglich neu gefüllt und ich bin sehr dankbar diesen Weg gehen zu dürfen.
Im Jahre 2016 erkrankte ich an „BindegewebsRheuma“. In der Realität bringt mich diese Erkrankung in eine noch höhere Form der Selbstwahrnehmung . Meine natürlichen Belastungsgrenzen werden deutlicher. Zusätzlich verfeinert sich mein Tempo detaillierter ohne handlungsunfähig zu sein oder zu werden, was ich bei vielen Klienten mit chronischen Erkrankungen beobachte. Die Herausforderung, also das parallel stattfindende  „Lebensstudium“ durch meine Erkrankung, zwingt mich meine Selbstheilungskräfte und die außen existierende „Systemkräfte“ neu wahrzunehmen und für meine Arbeit zu nutzen. Ich werde zu einem kleinen Experten der Selbstwahrnehmung. Ich erspüre immer feiner wer in Kontakt zu seinen Gefühle steht und wer nicht. Und welchen Schaden es anrichten kann, wenn man diesen Kontakt zu seinen Gefühlen verliert.

Klientenstimmen

".......Frau Klingen ist kein weltfremder Akademiker mit vielen in Deutschland so wichtigen Qualifikationen und Zertifikaten. Sie ist eine Macherin, eine Allrounderin. Sie hat Erfahrungen,die nicht angelesen sind. Sie hat vieles in mir erspürt und auf den Punkt gebracht. Das hat mich weitergebracht. Mein Zustand hat sich verändert und das ist das Einzige was zählt....."       

"....sie hat eine direkte und klare Art mich mir selbst näher zu bringen. Klar und bestimmt und doch sehr sanft. Diese Kombination hat mir Vertrauen gegeben und den Mut mich anzugucken. Würde gerne wieder kommen....." 

"ich bin ein großes Stück weiter dank Frau Klingen. Hatte große Entscheidungen zu treffen."

"....das systemische Arbeiten war mir Neu. Es bringt mich ins Gefühl. Wie Frau Klingen das macht ist mir ein Rätsel. Aber sie macht es."
 
"Die Kombination von innerer Klärungsarbeit und Natur in Bewegung ist genial. So einfach und so effektiv. Ich bin Frau Klingen sehr nahe gekommen und Sie mir. Ich bin Ihr sehr dankbar und möchte gerne bei erneuten Lebensproblemen wieder kommen. Wenn ich mir überlege was ich an Geld für Schrott ausgegeben habe statt in solch sinnvolle Beratung zu stecken......"

"......ich habe es geschafft meine Erkrankung neu wahrzunehmen....puh, das war nicht einfach. Sie wird ein Freund von mir. Frau Klingen spricht und begleitet einen sehr zurückhaltend und sanft. Stellt gute Fragen und kann Stille aushalten. Stille in der Natur ist sehr kraftvoll. Ich sehe meine Erkrankung auch als Freund und Wegweiser. Als Signalgeber. Sie verändert sich seitdem. Ich habe weniger Schmerzen. Das habe ich auch Frau Klingen zu verdanken...."